Robin, la qualité en peinture

 AllgemeineVerkaufsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Allgemeine Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

1) Allgemeines

Unsere allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle derzeitigen und künftigen Verkaufsverträge, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wird. Anders lautende Bedingungen unserer Kunden haben keine Gültigkeit, auch wenn sie von uns nicht ausdrücklich beanstandet oder zurückgewiesen werden.
Frühere Verkaufsbedingungen sind hiermit null und nichtig. Wenn eine der Klauseln dieses Vertrages null und nichtig ist, beeinträchtigt das in keiner Weise die Gültigkeit und die Einhaltung dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen.

2) Angebote

Unsere Angebote in Euro sind freibleibend und unverbindlich. Wenn nichts anderes erwähnt ist, sind sie 30 Tage gültig.

3) Preise

Unsere Preise gelten ab Werk Useldange oder Leudelange, laut Verfügbarkeit, unverpackt und unversichert.

4) Angebot - Vertragsschluß

Bestellungen sind erst rechtskräftig, wenn diese von uns schriftlich bestätigt wurden, unter Vorbehalt der Verfügbarkeit. Mit der Bestellung erkennt der Käufer unsere allgemeinen Verkaufsbedingungen an.
Liefertermine sind stets unverbindlich. Wir sind zu Teillieferungen und/oder Lieferverzögerungen in zumutbarem Umfang berechtigt
Bestellungen erfolgen immer in schriftlicher Form (Fax, Post oder Internet). Fehler in mündlichen Bestellungen sind immer zu Lasten des Kunden.
Wir verrechnen einen Aufschlag für das Abtönen nach Muster, je nach dessen Beschaffenheit.
Jedes Muster muss klar beschriftet werden (Name, Anschrift, Telefon ...) um zu gewährleisten dass es mit der Warenlieferung wieder zum Kunden kommt. 2 Monate nach Erhalt des Musters lehnen wir jedwede Verantwortung ab.

5) Lieferung

Der Versand erfolgt auf Verantwortung des Kunden. Falls nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung mit unseren Lastwagen auf den regulären Touren. Jede andere Versandart geht auf Rechnung des Kunden. Benötigte Spezial-verpackung wird zu marktüblichen Bedingungen verrechnet.
Für Abholungen wird kein Rabatt gewährt.
Vor dem Versand wird die Ware durch uns sorgfältig geprüft, verpackt und geladen. Die Haftung für die Ware geht mit Übergabe auf das durchführende Transportunternehmen über. Gelieferte Ware muss umgehend vom Empfänger auf Beschädigungen geprüft werden.
Der Kaufvertag wird keinesfalls durch eine Lieferverzögerung aufgelöst.

6) Beanstandungen

Reklamationen müssen uns per Einschreiben innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware mitgeteilt werden.
Umtausch oder Gutschrift der Ware wird nur gewährt wenn der Schaden unserer Verantwortung obliegt.
Rückgabe oder Umtausch kann nur nach unserer Genehmigung erfolgen. Rückgabe - oder Umtauschkosten gehen zu Lasten des Käufers. Abzüge bei der Zahlung dürfen nur getätigt werden aufgrund von uns erstellten Gutschriften.
Wird eine Reklamation unsererseits anerkannt, ist es uns freigestellt, die Ware auszutauschen oder gutzuschreiben.
Der Kunde hat keinen Anspruch auf Änderung, Minderung, Schadenerzatz (Zinsen, Schäden, Lohn-, Transport- und Materialkosten, Regressanspruch Dritter usw.) oder Auflösung des Vertrages.
Auf keinen Fall darf der Kunde aufgrund einer Beanstandung die Zahlung verzögern oder ändern. Unsere Haftung beschränkt sich auf die unserer Lieferanten.
Werbeartikel oder Werbegeschenke werden ohne Garantie ausgehändigt und werden weder zurückgenommen, noch gutgeschrieben oder in Bar ausbezahlt.

7) Zahlung

Die Zahlung erfolgt rein netto, ohne Abzug, 30 Tage nach Rechnungsdatum. Gerät die Zahlung in Verzug, schuldet der Kunde uns, ohne vorherige Mahnung, während der Dauer des Verzuges Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes (Gesetz vom 18 April 2004).
In bestimmten Fällen sind wir berechtigt, Zahlungsfristen zu verkürzen, respektiv zusätzliche Sicherheiten oder Vorauszahlungen zu verlangen.
Wir behalten uns vor, Lieferungen einzustellen wenn noch offene Rechnungen vorliegen.
Bei Nichtbeachten dieser Zahlungsbedingungen wird nach der 1. Mahnung der Gesamtbetrag der offenen Rechnungen fällig.

8) Eigentumsvorbehaltssicherung

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor.
Der Kunde ist berechtigt, die Ware weiter zu verkaufen, er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe der offenen Rechnungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die Ware ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist.

9) Rücknahme und Umtausch

Spezialanfertigungen (Sonderprodukte wie z.B. abgetönte Farben, Spezialrezepte) sind vom Umtausch oder Rücknahme ausgeschlossen.

10) Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Parteien ist Luxemburg. Für alle Streitigkeiten kommt einzig Luxemburger Recht zur Anwendung.

11) Gültigkeit

Falls sich zwischen der französichen und den in anderen Sprachen abgefassten Verkaufsbedingungen Differenzen ergeben sollten, ist der französiche Originaltext massgebend.